Health-Apps: Chancen nutzen, Risiken verantwortlich steuern

Der Siegeszug der Gesundheits-Apps ist beeindruckend: Jeder Dritte in Deutschland nutzt Gesundheits-Apps oder einen Fitness-Tracker für ein besseres gesundheitliches Wohlbefinden. Die Bereitschaft, sich mit smarten, digitalen Gesundheitshelfern im Alltag zu unterstützen, ist enorm.

Die Expertin für Digitale Gesundheitsprävention, Dr. Ursula Kramer, beantwortet im Interview die Fragen der Techniker Krankenkasse:

  • Wie können sich Verbraucher im intransparenten Markt der vielen tausenden Apps orientieren, eine gute Gesundheits-App finden?
  • Wie können Nutzer ihre persönlichen Gesundheitsdaten vor dem potentiellen Missbrauch schützen?
  • Welche orientierenden Standards gibt es derzeit, mit denen sich die Qualtiät und Vertrauenswürdigkeit einer Gesundheits-App einschätzen lässt?

Die Expertin zeigt darüber hiansu auf, welche Chancen Gesundheits-Apps aus der Sicht der Krankenkassen bieten und wirft einen Blick auf die Erfahrungen außerhalb Europas, wo Krankenkassen Fitness-Tracker und Apps bereits mit großem Erfolg ihren Versicherten zur Verfügung stellen.

"Viele Gesundheits-Apps bleiben notwendige Angaben bislang schuldig", Dr. Ursula Kramer im Interview mit TKspezial Baden-Würrtemberg über Chancen und Risiken von Gesundheits-Apps

Zurück